Über mich

 

durch die Freundschaft zu der Tochter des Büdinger Künstlers Martin Bauss, kam ich in meiner Jugend in den Genuss, an den Vorbereitungen zu seinen Ausstellungen und an den Vernissagen teilhaben zu dürfen.

Ich selbst spürte damals wie sehr Bilder berühren können und konnte beobachten wie die Bilder den Besuchern ein Lächeln ins Gesicht zauberten.

Somit war der Traum zu malen und die Bilder zu zeigen entstanden.

 

Erst 20 Jahre später kam mir dieser Wunsch wieder in den Sinn, allerdings kam ich schnell zu der Überzeugung, dass ich es nie schaffen würde, das mit dem Lächeln. Dann begegnete mir dieses Zitat von Vincent van Gogh

 

Wenn Ihre innere Stimme sagt

"Du kannst nicht malen!"

Dann malen Sie unter allen Umständen weiter,

und diese Stimme wird verstummen.

 

Und ich habe gemalt, gemalt, gemalt.

 

<